Rosen

Rosen existieren in einer grossen Zahl von Farben, Arten und Grössen. Landläufig kennt man Miniatur-, Hochstamm-, Kletter-, Strauch- und Bodendeckerrosen.

Bei einigen Arten müssen im Herbst die Triebe zur Hälfte zurückgeschnitten werden, damit die Pflanzen keine Frostschäden erleiden. Das Schnittgut darf nicht liegengelassen werden, damit Pilzsporen nicht überwintern können. Der tatsächliche Rosenschnitt wird jedoch erst im März durchgeführt. Alte, schwache und abgestorbene Triebe werden entfernt und die Triebe werden generell auf drei bis vier Augen zurückgeschnitten.

Andere Rosenarten hingegen benötigen nur einen sogenannten Auslichtungsschnitt im März. Einmalblühende Strauchrosen wiederum werden im Februar oder März ebenfalls lediglich ausgelichtet. Altes Holz, das nicht mehr blühfähig ist, wird entfernt. Starke Neutriebe werden auf ungefähr Zweidrittel ihrer Länge gekürzt. Bodendeckerrosen hingegen sind im Laufe des Winters leicht zurückzuschneiden.

Im Sommer sind zudem bei allen Rosen wilde Austriebe sofort zu entfernen, also auszugraben oder abzureissen (nicht abschneiden!), und während der Blütesaison sind die verwelkten Blüten abzuschneiden.

Als Winterschutz sollten die Pflanzen mit Mist oder Kompost abgedeckt werden. An wetterexponierten Stellen oder in Höhenlagen sind die Rosen zudem mit Tannenreisig abzudecken. Bei Hochstammrosen müssen die Kronen besonders geschützt werden. Mit Tannenreisig oder mit speziellem Winterschutzvlies werden die empfindlichen Pflanzenteile eingehüllt und so vor Kälte und Wetter bewahrt.

Um das Wachstum der Rosen zu fördern, empfehlen wir, im Frühling
80–100 Gramm Rosendünger pro Quadratmeter gleichmässig zu verteilen und einzuhacken.

Damit Ihre Rosen bis zum Frost gesund bleiben und wunderbar blühen, müssen sie vor Schädlingen und Pilzkrankheiten geschützt werden. Welches Pflanzenschutzmittel empfehlenswert ist und Massnahmen bei Erkrankungen diskutieren die erfahrenen Mitarbeiter von der Käser Gartenbau AG gerne mit Ihnen persönlich.

Unser Angebot: Rosenpflege im Abonnement.

Käser Gartenbau AG
Tötzliweg 8
8708 Männedorf
 
Telefon 044 922 13 40
Fax 044 922 13 44